Go to podcast
by SOZ-CAST
SOZ-CAST | Podcast der JUSO Basel-Stadt

Für eine menschliche Migrationspolitik! mit Samira Marti, Emrah Bal und Deniz Kili

Description

Es läuft vieles falsch in der Schweizer Migrationspolitik:
- Geflüchtete werden systematisch isoliert
- 9 Franken pro Tag müssen reichen, um die Bedürfnisse zu stillen
- Racial Profiling und Rassismus gehören für Migrant*innen und Asylsuchende zum Alltag
- das beschleunigte Asylverfahren ist eine Maschinerie, 140 Tage sind zu wenig
- an der europäischen Aussengrenze leben Menschen in unhaltbaren Zuständen

Die Politik schaut grösstenteils weg. 

Doch es bewegt sich etwas. Es regt sich Widerstand gegen die menschenverachtende Politik von SVP & Co, tausende Menschen solidarisieren sich mit Geflüchteten, fordern im gleichen Zug die Evakuierung von Moria und kämpfen für einen menschlicheren Umgang mit Migrant*innen.


Wir sprechen mit Emrah Bal, einem Betroffenen, darüber, auf welche unhaltbaren Zustände er hier in der Schweiz getroffen ist und wie er sich mit anderen Migrant*innen nun selbst organisiert.
Und mit Samira Marti, Nationalrätin der SP BL, über die Fehler der Sozialdemokratie und wie die Sprache den Diskurs in der Migrationspolitik in den letzten Jahren mitgeprägt hat.


https://bs.juso.ch/grossratswahlen-2020/wahlprogramm/

Details

Episode

by SOZ-CAST