Go to podcast
by Chair of Technoscience Studies, BTU Cottbus - Senftenberg
Why Environmental Humanities?

„Das Volk, der große Lümmel“ (H. Heine)

Description

Raj Kollmorgen ist Soziologe und Professor für Management Sozialen Wandels an der Hochschule Zittau/Görlitz sowie Direktor des Forschungsinstituts für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung (TRAWOS). Er befasst sich mit sozialen Wandlungsprozessen in Geschichte und Gegenwart, darunter auch mit der ostdeutschen Transformation seit 1989 und mit der Regionalentwicklung in der Lausitz, wozu er gegenwärtig mehrere Drittmittelprojekte realisiert. Stefan Zundel ist Professor für das Fachgebiet Allgemeine VWL mit dem Schwerpunkt Energie- und Umweltökonomik. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung in der Lausitz; u.a. ist er Mitautor der Studie „Standortpotentiale Lausitz“, die im Auftrag der Zukunftswerkstatt erstellt wurde. Aktuell koordiniert er das Drittmittelprojekt „Mobilisierung endogener Entwicklungspotentiale für den Strukturwandel – Dekarbonisierung in einer Braunkohleregion (DecarbLau)“, das die BTU in Zusammenarbeit mit der TU Dresden, dem Institut für Wirtschaftsforschung Halle und dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung durchführt.

Details

Episode

by Chair of Technoscience Studies, BTU Cottbus - Senftenberg